Trainingsplan 2021

Das Training im Kusuikan Dōjō und Headquarter des SKAI-Switzerland ist darauf ausgelegt, über ein ausgewogenes Mass an Wiederholung einerseits und Variation andererseits die Kunst des Karate Do in großer Tiefe zu erfahren.  

Der unten aufgeführte Trainingsplan betrachtet das Shotokan Karate aus vielfältigen Blickwinkeln. Nimmst Du regelmäßig an den Trainings teil, wird sich Dir die Kampfkunst in immer weiterer Grösse erschließen.

Oss, Rolf Sensei


Trainingsplan 2021 

<Kalenderwoche 2, ab dem 11. Januar 2022>
Themen: Kleine und große Hüftrotationen; Verwendung in Kumiteformen; Kata Tekki Sandan

<Kalenderwoche 3>
Themen: Uraken-Variante in Oi- oder Gyaku-Form; Uraken als Abwehr- und/oder Kontertechnik in der Anwendung; Kata Heian Sandan

<Kalenderwoche 4>
Themen: In diesem Training liegt der Schwerpunkt auf Übungen der Heian-Katas; zielgerichtete Kihon-Formen; Anwendungen im Kumite

<Kalenderwoche 5>
Themen: Beintechniken mit Schwerpunkt der Zielregion chudan; Maegeri, Yokogeri, Ushirogeri; Kata Wankan

<Kalenderwoche 6>
Themen: Techniken des Kumite; Hüftarbeit und Timingvarianten im Sabaki; diverse Kumiteformen; Kata Heian Godan

<Kalenderwoche 7>
Themen: Techniken mit dem vorderen Arm/Bein; Varianten von Gleitbewegungen; entsprechende Kumitevariationen; Kata

<Kalenderwoche 8 bis Kalenderwoche 12>
Thema: Erlebniswochen Intensivtraining KATA
Diese Trainingswochen beinhalten das vielfache Ausführen von einer Kata pro Trainingseinheit zum tiefen Einfühlen in die Bewegungsabläufe und Prinzipien sowie der jeweiligen „Sprache“ der Kata. Trainiert werden je nach Teilnehmerfeld Katas aus folgenden Gruppen: Heian 1 bis 5; Sentei Katas (Bassai Dai, Jion, Kanku Dai, Empi, Hangetsu); Tekki 1 bis 3; Meikyo; Ich entscheide das spontan. Kumite: Jeweils passend zur geübten Kata (kein „klassisches“ Bunkai).

<Kalenderwoche 13 bis Kalenderwoche 17>
Thema: Erlebniswochen Intensivtraining KUMITE
Nachdem wir uns in den vergangen Wochen mit der „Sprache“ der Katas beschäftigt haben, liegt in den Wochen des April und Mai das Augenmerk auf dem Training des Kumite. Wir üben diese letztliche Essenz des Karate in unterschiedlichen Formen und Anwendungen. Und wir beleuchten den emotionalen und auch geistigen Hintergrunde des Kumite im Karate – letztlich des Kumite im Budo.

<Kalenderwoche 18>
Themen: „Powertraining“; Technikausführung mit maximaler Dynamik und Kraftentfaltung; Gohon-Kumite; Kata Heian Shodan

<Kalenderwoche 19>
Themen: Yori-Ashi und Suri-Ashi; Varianten von Gleitschritt-Bewegungen im Angriff und Abwehr; Kihon-Ippon-Kumite; (Option, je nach Teilnehmerkreis: Jiyu-Ippon-Kumite; Kata Nijushiho)

<Kalenderwoche 20>
Themen: Zweierkombinationen; Kurze Stepbewegungen und früher Konter; Motto: „Kampf schnell beenden“; Jiyu Ippon Kumite; Kata Jion

<Kalenderwoche 21>
Themen: (Den sommerlichen Temperaturen entsprechend) kräftesparende Schlagtechniken; diverse Kumiteformen; je nach Teilnehmerfeld, Kata Junro Sandan oder Kata Tekki Sandan

<Kalenderwoche 22>
Themen: (Den sommerlichen Temperaturen entsprechend) kräftesparende Schlagtechniken; diverse Kumiteformen; je nach Teilnehmerfeld, Kata Junro Sandan oder Kata Tekki Sandan

<Kalenderwoche 23>
Themen: „Weiche Bewegungen“; Beintechniken und Kombinationen; Kumiteformen und Kata Sochin oder/und Heian Yondan

<Kalenderwoche 24>
Themen: Überlaufene Techniken; Kumiteformen; Kata Tekki Shodan

<Kalenderwoche 25>
Themen: Beintechniken, Mae-Geri und Mawashi-Geri; Anwendung in Kumiteformen; Kata Heian Yondan

<Kalenderwoche 26>
Themen: Technikfolgen in Kihon und Kumiteformen; Kata Tekki Nidan

<Kalenderwoche 27>
Themen: Zuki-Variationen; Abwehr- gleich Konterarm; Kumiteformen; Kata Wankan

<Kalenderwoche 28>
Themen: „Weniger ist mehr“; „Lesen“ einer Kata; Kata Wankan; Kumiteformen

<Kalenderwoche 29>
Themen: Einzeltechniken in höheren Wiederholungen; Schwerpunkt Uke-Techniken; Kata Heian Sandan und Basai Dai; Kumiteformen

<Kalenderwoche 30>
Themen: Zweier-Kombinationen im Angriff; Entsprechende Abwehr- und Kontertechniken; Kumiteformen mit Schwerpunkt Jiyu-Ippon-Kumite; Kata Enpi und Heian Godan

<Kalenderwoche 31>
Themen: Drehbewegungen in Angriff und Abwehr; Tai Sabaki-Techniken; entsprechende Kumiteanwendung in verschiedenen Distanzen; Einblick in die Kata Suishu

<Kalenderwoche 32>
Themen: Schwerpunkt Kihon Ippon Kumite und Jiyu Ippon Kumite; vorbereitende dynamische Einzeltechniken; vorbereitende schnelle Schrittbewegungen; Kata Bassai Dai und Heian Shodan

<Kalenderwoche 33>
Themen: Lernen aus der Kata; Deai-Techniken; grundlegende Vorbereitungsübungen; das Prinzip des Deai im Gohon Kumite und im Jiyu Ippon Kumite; Kata Bassai Dai

<Kalenderwoche 34>
Themen: Nach dem Sommer nähern wir uns der kühleren Jahrezeit mit kraftvollen Stellungen und Techniken. Dieses Thema üben wir in Grundschule, Kumiteformen und Kata (Heian Nidan und Jion)

<Kalenderwoche 35>
Themen: Die Übung der kraftvollen Techniken von der Vorwoche werden ergänzt durch sehr dynamische Ausführung der Techniken und Schrittbewegungen. Wir üben Yori- und Suri-Ashi, und legen ein besonderes Augenmerk auf Uraken. Kata: Sochin und Heian Godan

<Kalenderwoche 36>
Themen: Das Thema kraftvolle Techniken erweitern wir um den Technikbereich des Greifens. Wir üben das Greifen von geschnappten Techniken in der Defensive und nutzen das Greifen für offensive Technikfolgen. Wir betrachten Varianten dieses Prinzips in Katas und trainieren unter dem Gedanken des Kata-Kumite; diverse Kumiteformen; Kata Wankan

<Kalenderwoche 37>
Themen: Nachdem wir uns die letzten Wochen intensiv mit kraftvollen Techniken und stabilem Stand auseinander gesetzt haben, legen wir in dieser Trainingseinheit das Hauptaugenmerk auf das Prinzip der Rotation. Von Hüft- bis Körperrotation. Ziel: Beschleunigung der Techniken. Kumiteformen: Kihon Ippon- und Jiyu Ippon-Kumite. Kata: Kanku-Dai

<Kalenderwoche 38>
Themen: Funktioniert die Hüftrotation auch bei Beintechniken? Wenn ja, wie? Diesen Fragen gehen wir in diesem Training auf den Grund. Ziel ist die Optimierung der Stabilität einerseits als auch der Geschwindigkeit und Kraft bei Verwendung von Beintechniken andererseits. Kumiteformen mit Schwerpunkt auf Beintechniken in Angriff und Konter. Kata: Heian Yondan

<Kalenderwoche 39>
Themen: Schlagtechniken sind gerade im näheren Distanzbereich von großer Effizienz. Wir beschäftigen uns in diesem Training mit Varianten von Uraken und die Einbindung dieser Techniken in Stoß-/Schlagkombinationen, Bein-/Schlagkombinationen sowohl im Angriff als auch im Konterbereich; Diverse Kumiteformen; Einblick in die Kata Jiin

<Kalenderwoche 40>
Themen: Ausweichen – Konter – Angriff, was ist in welcher Situation geeignet? Heute beschäftigen wir uns mit den Möglichkeiten einem Angriff zu entgehen und selber ohne allzu viel Mühe zu kontern; Kumiteformen mit Übungen des Sabaki; Einblick in die Kata Nijushiho

<Kalenderwoche 41>
Themen: Heute liegt der Schwerpunkt auf der Verwendung einer Abwehr und gleichzeitigem Gegenangriff.  Wir üben die Kraftentfaltung auch bei sehr kleiner Hüftrotation. Kumiteform: Jiyu Ippon Kumite; Kata: Einblick in die Kata Junro Nidan

<Kalenderwoche 42 bis Kalenderwoche 52>
Themen: Wir rekapitulieren die Themen der vergangenen Trainingseinheiten und legen den Schwerpunkt jeweils individuell nach Teilnehmern fest.